2. Etappe 2022

Gemeinden überarbeiten ihre Ortsplanung regelmässig. In Beromünster wird die Revision etappiert. Die erste Etappe wurde am 26. Oktober 2021 abgeschlossen. An der Gemeindeversammlung haben sich die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger deutlich für die Zonenplanrevision im Gebiet Bifang und in Schwarzenbach ausgesprochen. Mit diesem Entscheid kann der Neubau des neuen Pflegewohnheims im Bifang vorangetrieben werden.

Die zweite Etappe der Ortsplanung sieht u.a. vor, im Gebiet Chällermatt eine öffentliche Zone zu schaffen für eine neue Dreifachsporthalle mit Feuerwehrstandort. Zudem soll sich die Gemeinde moderat weiterentwickeln. Für die zweite Etappe der Ortsplanungsrevision fand die öffentliche Mitwirkung vom 28. März - 26. April 2022 statt. Gleichzeitig wurden die Unterlagen beim Kanton zur Vorprüfung eingereicht.

In den nächsten Wochen werden die Eingaben im Rahmen der Mitwirkung ausgewertet und in den Ortsplanungsgremien behandelt, sobald das Ergebnis der kantonalen Vorprüfung vorliegt.

Die öffentliche Auflage der 2. Etappe der Gesamtrevision der Ortsplanung ist ab dem 22. August 2022 geplant. 

Das Wichtigste in Kürze

2. Etappe Ortsplanungsrevision: Öffentliche Mitwirkung startet

Die erste Etappe der Ortsplanungsrevision ist erfolgreich abgeschlossen. Die Standortfrage für das neue Pflegewohnheim konnte im Herbst 2021 geklärt werden. Zur zweiten Revisionsetappe kann die Bevölkerung nun ebenfalls Stellung beziehen. Der Gemeinderat schlägt weitere Ein-, Um- und Auszonungen vor. Zudem soll das kantonale Planungs- und Baugesetz umgesetzt und die Gewässerräume bezeichnet werden. Alle Unterlagen sind vom 28. März bis 26. April 2022 einsehbar. Am Dienstag, 29. März findet zudem eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.

Die Themen der zweiten Etappe der Ortsplanungsrevision – u.a. weitere Ein-, Um- und Auszonungen, die Umsetzung des angepassten Planungs- und Baugesetzes oder die Ausscheidung der Gewässerräume – wurden ab November 2021 aufgearbeitet. Die Ortsplanungskommission und die rund dreissigköpfige Begleitgruppe Ortsplanung haben den Prozess eng begleitet.

Moderates Wachstum
Beromünster soll nur moderat wachsen. In den Beratungen in den Ortsplanungsgremien war das Wachstum ein wichtiges Thema. Der Gemeinderat will das Wachstum in der Gemeinde steuern. Darum werden neu eingezonte Gebiete dereinst in Etappen überbaut. Gemäss aktuellen Berechnungen wächst die Bevölkerungszahl in Beromünster in den kommenden 15 Jahren im Durchschnitt jährlich um 0,7 Prozent. Im Vergleich: Seit 2005 ist die Gemeinde im Durchschnitt jährlich um 1,2 Prozent gewachsen.

Bedarf an zusätzlichen Sporthallen ist ausgewiesen
Mit der zweiten Etappe der Ortsplanungsrevision soll zudem auf der Chällermatt die Voraussetzung für eine neue Dreifachsporthalle mit Feuerwehrstandort geschaffen werden. Der Bedarf an zusätzlichen Hallen für den schulischen Sportunterricht ist ausgewiesen. Auch viele Sportvereine, vorab aus den Ortsteilen Beromünster und Gunzwil, wünschen sich eine bessere Infrastruktur. Die Feuerwehr Michelsamt hat an ihrem heutigen Standort zu wenig Platz, um ihre Aufgaben zum Schutz der Bevölkerung wahrzunehmen. Sie braucht einen zentral gelegenen Standort. Zu betonen ist, dass ein Ja zur Umzonung nicht automatisch auch eine Zustimmung zur Dreifachsporthalle bedeutet. Über das konkrete Projekt bzw. den dazugehörenden Kredit wird dereinst separat abgestimmt.

29. März: Öffentliche Informationsveranstaltung
Alle Dokumente und Unterlagen sind auf der Webseite der Gemeinde Beromünster aufgeschaltet. Natürlich sind diese auch bei der Gemeindeverwaltung einsehbar. Am 29. März findet zudem eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Alle interessierten Personen und Kreise sind eingeladen, Anregungen zu unterbreiten und Stellungnahmen abzugeben. Wichtig zu wissen: Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens können keine Einsprachen erhoben werden. Das Einspracheverfahren bzw. die öffentliche Auflage erfolgt nach der Bereinigung der Unterlagen voraussichtlich im Frühsommer 2022.


Medienmitteilung vom 15. Dezember 2021

Unterlagen für die öffentliche Mitwirkung vom 28. März - 26. April 2022

Sind Sie nicht fündig geworden? Kein Problem, mit der Suche kommen Sie ganz einfach zu Ihrem Ziel...

 

Kontakt

Gemeinde Beromünster
Fläcke 1
6215 Beromünster

041 932 14 14
E-Mail

Öffnungszeiten

MO - DI / DO - FR 08:00 - 11:45 14:00 - 17:00
MI 08:00 - 11:45

Auf telefonische Vereinbarung sind wir auch gerne ausserhalb der Öffnungszeiten für Sie da.

 

© 2021 Gemeinde Beromünster, alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".